Oldtimer-Wandern im Ruppiner Seenland

Landpartie Classic 2017

ADAC Landpartie Classic 2017

Oldtimer-Wandern durch den Spreewald und die Lausitz

dav

Vom 8. bis 9. September 2017 geht die ADAC Landpartie Classic auf Entdeckungstour durch die Lausitz im Südosten Brandenburgs. Start und Ziel ist die 850 Jahre alte Stadt Cottbus. Die Lausitzmetropole am Ufer der Spree besticht vor allem durch ihre Kontraste: Hier trifft moderne Architektur auf Jahrhunderte alte Denkmäler. In der Altstadt mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften pulsiert das Leben inmitten mittelalterlicher Tore, Türme und barocker Bürgerhäuser. Ruhesuchende finden Erholung in den zahlreichen Parkanlagen wie dem von Fürst Hermann von Pückler-Muskau gestalteten Branitzer Park mit seinem Schloss, den Wasserpyramiden und Rosenhügeln.

Das Cottbusser Umland ist von einem spektakulären Landschaftswechsel geprägt: Wo Bagger jahrzehntelang Braunkohle aus der Erde wühlten, entsteht gerade Europas größtes künstliches Wasserrevier. Und dort, wo die gigantischen Maschinen noch im Einsatz sind, können sowohl faszinierende Technik als auch die Folgen einer langsam auslaufenden Energieepoche hautnah miterlebt werden.

Auf dem Programm der ADAC Landpartie Classic 2017 steht natürlich auch eine Tour durch den Spreewald. Als eines der beliebtesten Ausflugsziele in Brandenburg zieht er jährlich unzählige Besucher an. Auf und entlang der 970 Kilometer Wasserwege lässt sich die Natur vielerorts auch ganz ungestört entdecken. Das von der UNESCO geschützte Biosphärenreservat mit seinen Kanälen, Mooren, Feuchtwiesen und märchenhaften Lichtstimmungen sorgt bei Naturgenießern immer wieder für magisch-mystische Momente.

Landpartie Classic 2017 16. November 2015