LANDPARTIE CLASSIC 2022

Oldtimer-Wandern durch das Havelland – 26. und 27. August 2022

Das Havelland mit seinen geschichtsträchtigen Orten, zahlreichen Wasserwegen und sanften Hügeln ist immer eine Reise wert. Schon Theodor Fontane war von seinen Erlebnissen dort so begeistert, dass er sie in seinen „Wanderungen“ niederschrieb. „Ich bin die Mark durchzogen und habe sie reicher gefunden, als ich zu hoffen gewagt hatte“, ist dort zu lesen.

Unberührte Natur, innere Ruhe und ein wahres Urlaubsgefühl

Wer durch das Havelland wandert, ob zu Fuß oder im Oldtimer, hat viel zu erzählen: von Schlössern und Gärten, von Kirchen und Klöstern und von einem der attraktivsten Flüsse Deutschlands, der dieser Region seinen Namen gab. Die Havel, die 2004 zu Deutschlands „Flusslandschaft des Jahres“ gewählt wurde, gleicht an vielen Stellen einer Seenlandschaft. Es gibt nur wenige Flüsse dieser Größenordnung in Europa, bei denen naturbelassene Flussarme und angelegte Kanäle so harmonisch im Einklang stehen.

Abseits des Flusslaufs bieten sich Besucherinnen und Besuchern viele Naturerlebnisse, Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, die das Havelland weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt machen.